Kurzchronik

1.2.1903 geboren in Feldkirch/ Vorarlberg
1919 Hall: Gymnasium & erste Liebe
1922 Innsbruck: Jurastudium, Mitglied in Studentenverbindung
1925 Brixen: Eintritt ins Priesterseminar
29.6.1928 Innsbruck: Priesterweihe
3.11.1928 Untermerzbach: Noviziat der Pallottiner
1932 Salzburg: Studienabschluss
1933-34 Friedberg: Jugendseelsorge
1934-35 Salzburg: Studentenseelsorger
1936

Hohenrechberg: Wallfahrtsseelsorger

Bruchsal: Jugendseelsorger

1938 Schönstatt: Gnadenort & geistige Heimat; Männerseelsorger
3.4.1940 Vortrag in Winzeln (Schwaben), Bespitzelung durch die Gestapo
12.09.1940 Redeverbot
14.4.1942 Gestellungsbefehl
16.4.1942 Bad Kissingen: Verhaftung durch Gestapo
8.5.1942 Berlin-Tegel: Gefangennahme
7.7.1942 Verweigerung des Fahneneides aus Gewissensgründen; Todesurteil
21.8.1942 Tod in Berlin-Brandenburg durch Enthauptung